• N24 Internet Stick

    by  • 2. November 2009 • Allgemeines • 1 Kommentar

    Heute ist unser N24 Internet Stick eingetroffen. Der Surfstick wird von n24 und Vodafone angeboten und ist auf PrePaid-Basis. So kann man bei Vodafone z.B ganz einfach mit einer Guthabenkarte, am Sparkassen Geldautomaten oder über andere Wege aufladen. Beim Kauf für 44,95€ sind bereits 10€ Guthaben auf der Karte. In den Stick kann auch man eine Micro-SD Karte stecken und als Speicher nutzen.

    Der n24 Stick ist für uns die beste Wahl, da wir unterwegs oft nur emails abrufen, unseren Blog aktuallisieren oder kurz was fürs Fernstudium im Forum nachschauen möchten. Daher sind wir meist nur kurz unterwegs online, so dass es für uns günstiger ist eine Stunde für 99ct zu buchen, als einen Tag für 2-3€ bei anderen Anbietern.

    Die Preise sind: 60 Minuten = 0.99€, 12 Stunden = 2.99€, 7 Tage = 9.99€ und dass ist sogar günstiger als bei vodafone direkt. Und auf n24.de surft man sogar kostenlos.

    Leider hat das ganze auch einen Haken. Auf dem Windows Rechner läuft alles ohne Probleme. Aber auf meinem Mac gab es Probleme. Der Stick wollte keine Verbindung aufbauen. Also habe ich beim 01805 Suport angerufen. Das ist wohl der größte Nachteil. Die Mitarbeiter haben keinen blassen Schimmer vom Mac. Nach dem Abfragen von Betriebssystem usw. kamen Aussagen wie „Drücken Sie mal Start – Einstellungen – Systemseuerung“ … hä …. hallo ich hab nen Mac. „Ach so. Na da haben wir nicht so viel Ahnung von, ist ja auch neu mit den Macs …“  … häää … . Also googeln. Dabei bin ich auf einen Forumsbeitrag bei Apfeltalk.de gestoßen. Die dort vorgeschlagene Software hat zum gewünschten erfolg geführt.

    Über den Empfang und Übertragungsgeschwindigkeiten werde ich noch berichten.

    One Response to N24 Internet Stick

    1. Bernd
      11. März 2010 at 18:26

      Stick ist OK, aber im Ausland nur im 24h Takt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.