• WordPress Umzug von Strato zu all-inkl.com

    by  • 1. November 2009 • Allgemeines, bloggestaltung • 1 Kommentar

    Wer in letzter Zeit die Blogs (www.achim-straub.de, media.achim-straub.de und www.kanu-in-la.de) besucht hat, hat wohl festgestellt, dass die Ladezeiten jenseits von gut und böse waren. Nach einigem googeln habe ich festgestellt, dass dies wohl an meinem bisherigen Provider und dessen unterdimensionierten Datenbankservern liegt. Also lag ein Providerwechsel nahe. Wiederum nach einigem googeln entschied ich mich für all-inkl.com und ich muss sagen trotz einiger Probleme beim Umzug, die aber nicht durch den Provider bedingt sind, bin ich bisher mehr als zufrieden mit all-inkl.com.

    Die Datenbanken habe ich mit dem mysqldumer vom strato Server gesichert und auf den all-inkl.com Server aufgespielt. Hierbei hat mir die Anleitung auf der deutschen Seite des Dumpers sehr geholfen

    Die Dateien und Verzeichnisse habe ich via fire-ftp auf den neuen Webspace übertragen und in der config.php die Datenbankdaten geändert.

    Dies reichte aber leider nicht aus um die Seiten wieder zum laufen zu bringen. Seitenlange Fehlermeldungen waren die Folge. Beim Googeln habe ich zwar einige Tips und Tricks gefunden, die aber alle nicht zum Ziel geführt haben.  Völlig verzweifelt habe ich dann 4 mal zu den unmöglichsten Zeiten beim all-inkl.com Support angerufen und promt und sehr freundlich und kompetent Hilfe erhalten

    Beim Umzug von Strato zu all-incl.com muss man nach meinen jetzigen Erfahrungen folgende Änderungen vornehmen.

    1. in wp-config.php die Datenbankdaten ändern

    2. in der .htaccess muss die Zeile AddType application/x-httpd-php5 .php  gelöscht oder auskommentiert werden und AddHandler php5-cgi .php eingesetzt werden.

    3. in der Datenbank muss in der Tabelle wp-options die Zeile upload_path angepasst werden. Bei mir in wp-content/uploads.

    das alles habe ich superschnell hinbekommen, dank des super Supports von all-inkl.com .

    Sollte jemand noch Fehler auf der Seite finden bin ich dankbar über Rückmeldung.

    One Response to WordPress Umzug von Strato zu all-inkl.com

    1. 8. Juni 2012 at 15:50

      Hallo Achim,

      vielen Dank für diesen Post. Mir steht auch der Umzug von Strato bevor, weil die Ladezeiten wirklich unzumutbar sind. Habe mich bisher nicht getraut, aber jetzt muss es sein. Dank deines Posts weiß ich, dass es auch geht :-

      Danke!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.