• Paddeltour mit der Zweitfrau

    by  • 12. August 2009 • urlaub, Wildwasser • 0 Kommentare

    Heute sind wieder so ziemlich alle Paddelgeil. Was bedeutet auf eine Strecke (untere Strecke der Sava Dolinka bis zum Campingplatz) einigen, anziehen, losfahren und paddeln. Achim und Sonja sind im Topo Duo gefahren, da Sonja in ihrem leben in noch keinem boot war. Ich habe es erneut alleine versucht. Immer diese Steine. Ich lerne diesen Urlaub wirklich in allen Lebenslagen und in jeder Situation im Bach schwimmen. Elke war so freundlich mir zu helfen wieder auf die richtige Spur zu kommen. Achim war mit Sonja genug ausgelastet, da sie eher auf Wanderfahrer wie auf Wildwasserfahrer gemacht hat. Was ein erhöhter Kraftaufwand für Achim bedeutete. Ich muss für mich jedoch beschliessen, diese Strecke und ich wir werden keine Freunde. Die Schwallstrecke, die dem Rainer beim letzten mal zum Verhängnis wurde, habe ich jedoch ohne größere Anstrengung geschafft, was mich persönlich ziemlich stolz macht, da ich es schon als neue Herausforderung angesehen habe. Heute ist jedoch der Moment gekommen, an welchem ich entschieden habe, es muss wieder einmal nach Sault Brenaz gehen um so das eine oder andere zu üben. Auch wenn es dort keine Steine im Weg gibt die einem in den Weg springen.

    Über

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.