• bad day / good day

    by  • 10. August 2009 • urlaub • 0 Kommentare

    Naja, wenn Achim in der Nacht öffter wie einmal auf die Toilette geht und dann auch noch die „externe“ dann stimmt etwas nicht. Genau, Durchfall. Das bedeutet Auatasche raus, Imodium einwerfen und dann geht es hoffentlich wieder. Tja, schön wäre es gewesen. Statt den Imodium habe ich ein Schmerzmittel eingepackt. Kann passieren. Da Achim schon ziemlich mit seiner Kraft am Ende war, bin ich in den Campingplatz eigenen Einkaufsladen gefahren um vielleicht Medikamente zu bekommen. Nur an der Rezeption. Ok, also zur Rezeption. Nein, nur im Ort. OK OK, dann halt in den Ort, was macht man nicht alles für sein „Herzi“ ;-))). Im Ort in der Pharmazie angekommen, habe ich endlich bekommen was ich wollte. Achim wurde zwischenzeitlich mit leichten Darmfloratabletten von Silvia und ein paar Teebeuteln von Gabi über Wasser gehalten. So, jetzt aber zum Good Day teil. Sonja und Sophia sind gekommen. Beide sind gut durch den Verkehr gekommen und haben noch Hunger. Ein Glas Wein und ein „Verdauerli“ lassen Sonja und ich uns jedoch nicht nehmen bevor es ins Bett geht. Achim und Sophia liegen bereits zusammen im Ehebett und schauen sich noch einen Film zusammen an. Besser gesagt, Sophia schaut Film und Achim liegt nebendran und schläft.

    Über

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.